Haustierbesitzer Bereich
Sie befinden Sich im Haustierbesitzer Bereich. Wenn Sie Tierarzt sind, wechseln Sie bitte in den Vet Bereich.
Zum Vet Bereich

Diagnose von einer Allergie beim Haustier

Lassen Sie uns über Allergiediagnostik sprechen

Wenn Ihr Tierarzt bereits andere mögliche Ursachen ausgeschlossen hat, die für die Symptome verantwortlich sein könnten, wird ein Bluttest bestätigen, ob Ihr Haustier allergisch ist und welche Allergene die Symptome verursachen. Ihr Tierarzt nimmt eine kleine Blutprobe und schickt sie zur Analyse an unser Labor. Wir werden nach Antikörpern gegen verschiedene Allergene suchen. Wenn das Niveau der Antikörper über einem bestimmten Wert für ein bestimmtes Allergen liegt, bedeutet dies, dass Ihr Haustier zu sehr darauf reagiert und die Symptome verursacht.

Next+ Serum Test

Der Next+ Bluttest untersucht 32 verschiedene Umweltallergene. Dazu gehören Indoor-Allergene wie Hausstaubmilben und Schimmelpilze, sowie Outdoor-Allergene wie Pollen von Bäumen, Gräsern und Unkraut. Nach dem Next+ Bluttest wissen Sie, auf welche Allergene Ihr Haustier allergisch ist und welche Behandlung nun am besten ist.

Es bedeutet auch, dass Sie auch versuchen sollten, die Allerge zu reduzieren. Evtluell Teppiche entfernen, wenn Ihr Haustier z.B. gegen Hausstaubmilben allergisch ist. Wir informieren Sie über jedes Allergen und was Sie tun können, um es zu vermeiden. – download Allergieführer hier

Ihr Tierarzt kann stattdessen Hauttests durchführen, oder zusätzlich zum Next+ Bluttest. Bestimmte Allergene werden direkt in der Haut Ihres Haustieres getestet, indem eine kleine Menge von jedem direkt in die Haut injiziert wird. Wenn Ihr Haustier allergisch dagegen ist, wird an der Injektionsstelle eine rote Quaddel entstehen.

Futtermittelallergien

Viele Haustiere reagieren auf Allergene in ihrer Nahrung, sowie in der Umwelt. Etwa ein Drittel der Haustiere mit Atopie (Umweltallergien) wird auch futtermittelallergisch sein.

Aus diesem Grund ist es wichtig, Futtermittelallergene zu untersuchen, um sicherzustellen, dass Ihr Haustier richtig ernährt wird. – Lesen Sie mehr über Futtermittelallergien

 

Lesen Sie mehr

Immuntherapie

Die einzige Behandlung, die das Immunsystem Ihres Haustieres stärken und verhindern kann, dass es auf das Allergen oder die Allergene reagiert, ist die Immuntherapie (auch allergenspezifische Immuntherapie genannt).

Die einzige lizenzierte Immuntherapie in Europa und damit das Produkt der Wahl ist Artuvetrin® Therapie. Artuvetrin® Therapie ist eine maßgeschneiderte Behandlung für Ihr Haustier und wird verhindern, dass allergische Symptome seine Gesundheit und Lebensqualität beeinträchtigen.

Lesen Sie mehr